Gebackene Forelle im Ofen

Gebackene Forelle

im Ofen

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

3   mittelgroße  Forellen

2    St.          Zitrone

1     St.         Zwiebel

                   Salz und Speiseöl

 

 

 

 

Als erstes wird das Backblech mit Alufolie bedeckt und der Rostgitter

wird darauf gelegt.

 

 

 

 

Die Forellen werden gesäubert und gesalzen. Bevor sie

auf den Rostgitter kommen, wird noch ungefähr drei Gläser

Wasser auf dem Blech hinzugefügt.

 

 

 

 

Die Zwiebel wird geschält, geputzt und in Scheiben geschnitten. Die

Zitronen werden gewaschen und in Scheiben geschnitten bevor sie in die Forellen 

hineingelegt werden. Die restlichen Gemüse, die kann man wie man es gerne hat auf die Forelle 

platzieren oder direkt auf die Alufolie legen. Etwas Speiseöl über die Fische bestreuen ...

 

 

 

 

... und in 200 °C vorgeheizten Ofen hineingeben und 

backen lassen bis es schön krustig ist.

 

 

 

 

bon appetit!...

 

 

0 / 1358