Curry-Reis mit Hähnchenfillet

Reis mit Hähnchenfillet und Curry

 

Zutaten:

 1-2       St.      Hähnchenfillet

  1         Glas    Reis

 2-3      EL      sehriye (Reisnudeln, die man in allen türkischen Läden leicht kriegen kann)

 1,5       Glas    Wasser

 1          St.     Würfelzucker

2-3  Tropfen  Zitronensaft

  1         EL      Butter

etwas Öl und Salz, Curry

2-4      St.      Frühlingszwiebel

 

 

 

Zubereitung:

 

Bevor man mit dem Kochen des Reises anfängt, nimmt man ein Topf, wo man das Hähnchenfillet mit etwas Wasser und Salz kocht.

Der Reis wird als erstes gut gewaschen und zum Abtropfen zur Seite stellen. In der Zwischenzeit nimmt man etwas Öl in eine Teflonpfanne und erhitzt es. Man gibt die Sehriye dazu und brät es richtig goldbraun. Daraufhin kommen die abgetropfte Reis und Butter in die Pfanne. Wenn die Reiskörner glasig gebraten sind, gibt man das Wasser, Würfelzucker, Zitronensaft und Salz dazu. Man lässt es bisschen köcheln und stellt den Herd auf das niedrigste Stufe ein. Bevor man den Deckel aufsetzt, schmeckt man den Salz ab und lässt den Reis schön ziehen.

Wenn der Reis fertig ist, gibt man das Fillet, welches schön gekocht und gerupft wurde, in das fertige Reis. Man gibt nach Lust Curry in die Pfanne und rührt es schön. Zum Schluss gibt man die gehackten Frühlingszwiebeln dazu und serviert es kalt als Salat oder warm als Pfannengericht.

 

bon appetit

1422